Dur ein- und zweistimmig, Intervalle, Grundlagen der Notenschrift

  • Beschreibung
Personen und Körperschaften:
Kallmeyer, Ulrich (VerfasserIn)
Medientyp:
Buch, Text
veröffentlicht:
Wiesbaden : Breitkopf & Härtel, [2018]
Umfang:
80 Seiten : Illustrationen, Notenbeispiele
RVK-Notation:
LR 56967 Ähnliche Treffer finden
Hörerziehung und Werkhören
Musikwissenschaft
I. Musica theoretica
Sachteil: Musica theoretica (einschl. Realien mit geographischem Bezug)
Musikerziehung (-pädagogik)
Hörerziehung und Werkhören

LR 56975 Ähnliche Treffer finden
Musikalische Elementarlehre im Unterricht (Notation, Formen, Gattungen)
Musikwissenschaft
I. Musica theoretica
Sachteil: Musica theoretica (einschl. Realien mit geographischem Bezug)
Musikerziehung (-pädagogik)
Musikalische Elementarlehre im Unterricht (Notation, Formen, Gattungen)

Zusammenfassung:
Die Voraussetzungen für ein erfülltes Musiziererlebnis sind vielfältig und die Fähigkeit, eine eigene Tonvorstellung zu entwickeln, gehört gewiss dazu. Die relative Solmisation ist dabei ein einzigartiges Werkzeug, um das innere Gehör zu schulen. Seit einiger Zeit erfährt diese traditionelle Methode wieder mehr Beachtung. Sie ist im Bereich der elementaren Musikpädagogik, in der Chorarbeit oder auch im Instrumentalunterricht einsetzbar und kann auch komplexere Zusammenhänge harmonischer Mehrstimmigkeit erschließen. Ulrich Kallmeyer entwickelte "Così si fa sol mi", das elementare Bereiche der Musiklehre, der Musiktheorie und der Gehörbildung einbezieht, auf Basis der relativen Solmisation aus seinen langjährigen Unterrichtserfahrungen mit unterschiedlichen Alters- und Lerngruppen heraus. Das vorliegende Heft widmet sich dem Themenkreis Dur in ein- und zweistimmigen Sätzen, der Intervall-Lehre sowie den Grundlagen der Notenschrift.
ISBN:
9783765199271
3765199273
Bestellnummer:
MN 952
Datensammlung:
Lokale HMT-Bestände
Online
online ansehen
wird geladen... ...
Bibliothek Grassistraße
Verfügbar
Anmerkungen:
  • Verfügbar

Standort: Galerie
Signatur: LR 56975 K14-1
Barcode: 201481123152
Internformat