Nina o sia La pazza per amore eine Komische Oper in Prosa und Versen für Musik in zwei Akten (in der Fassung von 1790); aus dem Opernhaus Zürich 2002; Chor und Orchester des Opernhauses Zürich

Giovanni Paisiello. Libretto Giuseppe Antonio Carpani, erweitert durch Giovanni Battista Lorenzi. Dirigent Adam Fischer. Regie Cesare Lievi ... Regie für TV und Video Thomas Grimm

Bibliothek Grassistraße
Holdings details from Bibliothek Grassistraße
Available Verfügbar
Location: Magazin  request
Call number: DVD 11658
Internformat